Achtsamkeit

Das Prinzip der Achtsamkeit

Die "achtsame Haltung" ist ein sehr wesentlicher Aspekt der buddhistischen Traditionen und entstammt wohl mitunter diesen sehr alten Kulturen. Über Jahrhunderte hat sich Achtsamkeit als äußerst nützlich für uns Menschen erwiesen.

Achtsamkeit kann als konzeptuelles Prinzip verstanden werden, zugleich ist die Praxis der Achtsamkeit, die achtsame Haltung, aber auch ganz praktisch anwendbar und im alltäglichen Leben hilfreich.

Über die Zeiten und Kulturen hinweg haben z.B. Mediziner wie Jon Kabat-Zinn und Saki Santorelli durch Forschung und praktische Anwendungen in Kliniken und medizinischen Versorgungseinrichtungen die Bekanntheit und die Anerkennung enorm erweitert. Früher noch eingebettet in alte Traditionen und nur einzelnen eingeweihten zugänglich, ist die Praxis der Achtsamkeit heute eine lebenspraktische, universelle und erwiesenermaßen hilfreiche Methode für sehr viele Menschen weltweit.

 


Was ist Achtsamkeit

Achtsamkeit in diesem Sinne ist zunächst einfach eine geistige Haltung. Der Aufmerksamkeitsfokus des Bewusstseins verweilt präsent in der Wahrnehmung des gegenwärtigen Momentes, gleichzeitig hält er sich in diesem Moment von Bewertungen und Urteilen  zurück.

 

Die bewusste Entscheidung, die Aufmerksamkeit zu lenken, dabei offen und sogar neugierig zu sein, für alle Aspekte, wie sich der momentane Augenblick darstellt und dabei eine freundliche Grundeinstellung gegenüber sich selbst und der Umgebung zu behalten, bedeutet achtsam zu sein.

 

Wichtig ist, die gewohnten und üblichen Bewertungen und Urteile momentan zwar wahrzunehmen, diese jedoch auf die Seite zu stellen, um den Augenblick einfach nur wahr zu nehmen und ihn so zu lassen, wie er ist. Es gilt, gewohnte Identifikationen bewußt zu umgehen.

 

Die achtsame Haltung, zu Beginn noch Konzept, benötigt stetige Übung, um in den vielen unterschiedlichen Situationen des Lebens als verlässliche und haltgebende Eigenschaft zur Verfügung zu stehen. Daher bezeichnet man diese stetige Übung auch als "Praxis der Achtsamkeit".

 

 

"Achtsamkeit bedeutet,

sich dem unmittelbaren Augenblick

mit einer nicht wertenden, annehmenden

Haltung zuzuwenden, dem was wir gerade tun,

ohne in Grübeleien, Erinnerungen

oder Zukunftsplanungen gefangen zu sein.

Man ist einverstanden, mit dem was gerade ist,

unabhängig davon, ob eine Situation

gerade angenehm oder unangenehm ist."

 

Jon Kabat-Zinn


Wirkungen der Achtsamkeitspraxis

Viele Menschen empfinden sich als wacher, gelassener, ausgeglichener und mit dem Gefühl mehr Selbstbestimmung oder Selbstkontrolle über das eigene Leben zu haben. Neben subjektiven Erfahrungen, belegen Forschungsergebnisse z.B. folgende Auswirkungen:

  • Senkung des Blutdrucks
  • Stärkung des Immunsystems
  • Reduktion von Schmerzen
  • Weniger Streß / Entschleunigung
  • Mehr Widerstandsfähigkeit
  • Mehr Selbstvertrauen/Selbstbewusstsein
  • Zufriedenheit und Dankbarkeit
  • Kreativität und Produktivität
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Klarheit und Entspannungsfähigkeit

„Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit.

Wenn sie etwas schmerzvolles berührt, wandelt sie es um und heilt es.“

 

Thich Nhat Hanh

Ihr persönliches Achtsamkeitstraining

Die Praxis der Achtsamkeit basiert einerseits auf allgemein gültigen und grundlegenden Prinzipien. Andererseits werfen die Komplexität des heutigen Alltags, verschiedenartigste Lebenskonstellationen und mögliche individuelle Hindernisse Fragen auf, die einer ganz individuellen und persönlichen Begleitung bedürfen. 

Daher biete ich Ihnen eine individuelle Beratung und Einzelbegleitung für Ihre Achtsamkeitspraxis an. Bei Interesse sprechen Sie mich bitte an.

Die fortlaufende Achtsamkeitsgruppe

Von ganz besonderem Nutzen ist die Übung der Achtsamkeit in der Gruppe. Ob es um gemeinsames praktisches Üben geht,  Erfahrungsaustausch, alltagstaugliche Tipps, sich gemeinsam zu unterstützen und zu motivieren, hier gilt: Der Nutzen für jeden einzelnen verstärkt sich im Kreise der Gemeinschaft. Aus diesem Grund hat die Entwicklung der Achtsamkeitspraxis in Gemeinschaft eine große Tradition.

Zu unseren regelmäßigen Treffen, üben wir gemeinsam, erörtern Fragen, tauschen Erfahrungen aus, schaffen Routinen und günstige Gewohnheiten um die Praxis zu vertiefen und zu stabilisieren. Durch sehr lebenspraktische Themen, welche sich für das Verständnis und die Vertiefung der Achtsamkeitspraxis bewährt haben und zugleich Kernthemen der Achtsamkeit sind, schaffen wir eine enge Verknüpfung mit dem Alltag, dies erleichtert uns den so wichtigen Transfer in das tägliche Leben.

 

Beispiele für Ziele und Inhalte sind:

- Vermittlung zahlreicher Achtsamkeitsübungen

- Entwicklung der Selbstreflexion durch Übungsbögen

- Intensiver Austausch der Teilnehmer untereinander

- Transfer in das alltägliche Leben

- Achtsamer Umgang mit Bewertungen und problematischen Gefühlen

- Selbstfürsorge und gesundes Selbstmanagement

- Entschleunigung und Lösen von Leistungsdruck

 

Aktuell biete ich in unserer Praxis eine regelmäßige, fortlaufende Achtsamkeitsgruppe an.

Anmeldung und Bedingungen zur Achtsamkeitsgruppe

Termin:

Montags 18:00 - 19:15 Uhr, Bitte prüfen ob der Kursabend stattfindet unter: 

www.naturheilpraxis-kuehne.de/Achtsamkeit 

Bitte für jeden Kursabend anmelden, per Mail an: achtsamkeit@naturheilpraxis-kuehne.de

 

Die Themen sind rollierend, ein Einstieg ist jederzeit möglich. 

Die Anmeldung gilt für eine Kurseinheit (5 Kursabende). Ab der ersten Teilnahme gelten die 5 aufeinander folgenden Termine als Kurseinheit. Ein Nachholen einzelner Kursabende ist leider nicht möglich.

Bei weniger als 3 Teilnehmern behalte ich mir vor, den Kursabend abzusagen. (bitte nachsehen auf: www.naturheilpraxis-kuehne.de/Achtsamkeit)

Kursgebühr:

Kurseinheit (5 Kurse) 75,- €, einmalige Teilnahme zum Schnuppern: 15,- € (wird bei weiterer Teilnahme mit der Kursgebühr verrechnet). Die Kursgebühr bitte am Kursabend bezahlen.

Ort:

Naturheilpraxis Kühne, Drachenweg 1a, 82256 Fürstenfeldbruck. Parkplätze sind vorhanden

Kontakt:

Naturheilpraxis Kühne, Drachenweg 1a, 82256 Fürstenfeldbruck, Tel.: 08141 / 530 464, Fax.: 08141 / 530 463, 

achtsamkeit@naturheilpraxis-kuehne.de, www.naturheilpraxis-kuehne.de

 

Termine

Datum:  Informationen, sonstiges:
   aktuell läuft keine Kurseinheit
   
   

Für weitere Informationen und Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung

 

Ingo Kühne

Heilpraktiker, Achtsamkeitstrainer

Abschluss der Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer,

"Achtsamkeit leben - Achtsamkeit lehren"

bei Arbor-Seminare, Freiburg.


"Gegenwärtigkeit ist die größte Hilfe für Veränderung"

 

Eckhart Tolle

Praxiszeiten

Wir sind von Montag bis Samstag für Sie da

In Ausnahmefällen sind auch spätere Abendtermine möglich, ebenso an Sonn- und Feiertagen und Hausbesuche

Termine erhalten Sie nach Vereinbarung

Rufen Sie uns bitte an, oder schreiben Sie und eine E-Mail

Adressen & Kontakt

Praxis Fürstenfeldbruck:

Drachenweg 1a, 82256 Fürstenfeldbruck

Tel: 08141 / 53 04 64

Fax: 08141 / 53 04 63

Praxis Inning:

Zweigstr. 11, 82266 Inning am Ammersee

Tel: 08143 / 244 00 87

Fax: 08143 / 244 00 89

Mobiltelefon:

Eva-Maria Kühne:   0172 / 867 08 96

Ingo Kühne:    0174 / 19 44 539

Mail:

info@naturheilpraxis-kuehne.de

 

Sozial